Diebesbande in Gersthofen verurteilt

Das Augsburger Amtsgericht hat eine Frau verurteilt, die unter anderem in Gersthofen zusammen mit anderen mehrere Einbrüche verübt hat. Die 36-Jährige hatte sich mit drei anderen zusammengeschlossen, um in Kioske von Freibädern, das Büro eines Wertstoffhofs und die Gaststätte eines Tennisheims einzubrechen. Dabei klauten sie Bargeld, Zigaretten und eine teure Kaffeemaschine. Die jetzt Verurteilte fuhr dabei den Fluchtwagen Insgesamt klauten sie rund 3,700 Euro – es entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro. Die Frau wurde jetzt wegen schweren Bandendiebstahls und Sachbeschädigung zu zwei Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt. Ein weiteres Bandenmitglied sitzt inzwischen in Haft, der Chef der Bande wird mit internationalem Haftbefehl gesucht. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/diebesbande-in-gersthofen-verurteilt-81156/
2018-10-20T07:30:49+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg