Diebesbande in Neuburg zu Haftstrafen verurteilt

Das Neuburger Amtsgericht hat eine Diebesbande zu Gefängnisstrafen verurteilt. Die drei Angeklagten im Alter zwischen 22 und 27 Jahren sind für zahlreiche Einbrüche im Raum Neuburg und Eichstätt verantwortlich, unter anderem in Grundschulen, Kindergärten und Sportheime. Dabei erbeuteten sie Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro und verursachten einen erheblichen Sachschaden. Außerdem wurde den Angeklagten mehrfacher Betrug über gestohlene EC-Karten vorgeworfen. Die Beute soll am Ende immer eine Frau kassiert haben, bei der die drei jungen Männer gewohnt haben. Ob sie zur Rechenschaft gezogen wird, ist noch nicht bekannt. Die Männer wurden jetzt zu Haftstrafen zwischen knapp zwei und gut zwei Jahren verurteilt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/diebesbande-zu-haftstrafen-verurteilt-60363/
2018-03-29T06:45:41+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg