Dieselskandal sorgt für Klagewelle bei Augsburger Justiz

Beim Landgericht ist im Dezember eine Flut von Zivilklagen eingegangen – die Zivilrichter müssen in der nächsten Zeit mehr als 800 neue Verfahren bearbeiten. Das sind in etwa doppelt so viele wie in einem normalen Dezember. Der Dieselskandal macht dabei einen großen Teil aus: Rund 350 neue Verfahren rund um dieses Thema werden die Augsburger Justiz beschäftigen. In den Büros türmen sich jetzt Aktenberge. (az)

800 800
https://www.rt1.de/dieselskandal-sorgt-fuer-klagewelle-bei-augsburger-justiz-88827/
2019-01-09T17:04:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg