Dinkelscherben muss vorerst weiter das Trinkwasser abkochen

Die neuesten Untersuchungen zeigen zwar: Im Leitungsnetz befinden sich keine Keime mehr. Aber das Gesundheitsamt gibt nach wie vor keine Entwarnung. Denn in den jüngsten Proben war die Zahl der sogenannten koloniebildenden Einheiten leicht erhöht. Das sind Bakterien oder Pilze, die im Wasser schwimmen und sich vermehren können. Das abschließende Ergebnis der Trinkwasseruntersuchungen wird laut Bürgermeister Edgar Kalb gegen Ende nächster Woche erwartet. (Er zeigt sich zuversichtlich, dass das Wasser bald nicht mehr abgekocht werden muss. (cg/dc)

800 800
https://www.rt1.de/dinkelscherben-muss-vorerst-weiter-das-trinkwasser-abkochen-190491/
2020-10-08T14:07:36+01:00
HITRADIO RT1