DNA-Auswertung: Neu Erkenntnisse zum Wolf in Biberbach

Im April hatte ein Wolf in Biberbach ein Schaf getötet. Jetzt sind die DNA-Spuren weiter ausgewertet worden. Demnach stammt das Tier aus Zentraleuropa und kam wohl aus dem Norden. Experten vermuten seit längerem, dass Wölfe auf ihrer Wanderung durch Europa auch durch Augsburg Stadt und Land ziehen. In Deutschland gibt es derzeit mehr als 70 Wolfsrudel. Die Tiere sind in der Regel scheu und laufen vor Menschen davon. Sollte der Wolf dennoch nicht flüchten, hilft lautes sprechen und gestikulieren. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/dna-auswertung-neu-erkenntnisse-zum-wolf-in-biberbach-107908/
2019-08-12T10:35:27+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg