Donauschwimmen in Neuburg

Mega-Spektakel am Samstag in Neuburg: da hat wieder das Donauschwimmen stattgefunden. Das ist das größte Winterschwimmen Europas. Rund 2000 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr getraut und sind ins Wasser gesprungen. Vier Kilometer weit ist es gegangen. Die Eisschwimmer sind ohne Neoprenanzug in der Donau geschwommen. Ihre Strecke war aber nur 400 Meter lang. Das Wasser hatte um die 3 Grad und war damit wärmer als die Luft, da hat das Thermometer Werte um den Gefrierpunkt angezeigt. Insgesamt waren rund 350 Einsatzkräfte unterwegs, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/donauschwimmen-in-neuburg-123107/
2020-01-25T18:02:18+02:00
HITRADIO RT1