Drei Corona-Fälle in Altersheim in Göggingen

In einem Augsburger Altersheim sind drei Bewohner am Corona-Virus erkrankt, dazu eine Seniorin im betreuten Wohnen nebenan. Laut AZ handelt es sich um das AWO-Seniorenheim in Göggingen, die AWO hat demnach die Fälle bestätigt. Drei Patienten sind derzeit im Heim isoliert, es gibt eine Zugangsschleuse, durch die Pfleger zu ihnen kommen. Eine Frau wird im Krankenhaus behandelt. 18 Mitarbeiter mussten als Kontaktpersonen in Quarantäne, fast die Hälfte der angestellten Pfleger. Wenn sie negativ getestet werden und keine Symptome haben, können sie ab Samstag wieder arbeiten. – Gerade in Pflegeheimen ist die Sorge vor einer Ausbreitung des Virus groß. In einem Würzburger Altersheim hat es innerhalb kurzer Zeit neun Todesfälle gegeben, da ältere Menschen besonders gefährdet sind. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/drei-corona-faelle-in-altersheim-in-goeggingen-128720/
2020-03-27T06:02:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg