Drei Männer unschuldig ins Gefängnis gebracht – Bewährungsstrafen für zwei Bobinger

Das Augsburger Amtsgericht hat einen Mann und eine Frau aus Bobingen zu eineinhalb Jahren beziehungsweise acht Monaten auf Bewährung verurteilt, weil sie drei Männer mit falschen Anschuldigungen ins Gefängnis gebracht haben. Der 38-jährige Kroate hatte letztes Jahr bei der Polizei behauptet, drei Pakistaner hätten ihn mit einem Messer bedroht und Geld von ihm gefordert. Sollte er nicht zahlen, würden sie seine Familie töten. Der Kroate überredete auch noch eine Bekannte, seine Lüge bei der Polizei zu wiederholen. Die drei Männer saßen insgesamt fünf Tage unschuldig in Haft. (erl/dc)

800 800
https://www.rt1.de/drei-maenner-unschuldig-ins-gefaengnis-gebracht-bewaehrungsstrafen-fuer-zwei-bobinger-114637/
2019-10-30T06:38:47+01:00
HITRADIO RT1