Drogenfund nach Suizidankündigung

Zu einer Selbstmordandrohung ausgerückt – mit einer satten Drogengeschichte zurückgekommen. Eine Memminger Polizeistreife war nach einem Anruf wegen eines möglichen Suizids nach Hawangen gefahren. Doch an der angegebenen Adresse machte niemand auf. Es waren jedoch Geräusche hinterm Haus zu hören. Als die Beamten nachschauten fanden sie dort zwei Taschen mit Marihuana und anderen Rauschgiftutensilien. Zwei junge Männer flüchteten durch das geöffnete Dachfenster. Der 18-jährige Wohnungsinhaber wurde gestellt, weitere Ermittlungen laufen.

800 800
https://www.rt1.de/drogenfund-nach-suizidankuendigung-187766/
2020-09-21T06:00:54+01:00
HITRADIO RT1