Drohbrief: Polizeieinsatz an Mittelschule Diedorf

An der Mittelschule in Diedorf sind heute den ganzen Tag Polizisten vor Ort gewesen – weil eine Schülerin einen Droh-Brief erhalten hat. Die 14-Jährige hatte bereits gestern einen Zettel in ihrem Schulheft gefunden. In dem wurde ihr Gewalt angedroht. Genaueres will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen dazu noch nicht sagen. Heute Morgen ging das Mädchen zusammen mit ihrer Mutter zur Schullleitung – die rief daraufhin die Polizei. Lehrer schlossen kurzzeitig zwei Klassenzimmer von innen ab – offenbar wegen eines Missverständnisses.

Die Polizisten waren dann in Uniform und in Zivil den ganzen Schultag über mit im Unterricht dabei – auch in der 8. Klasse des Mädchens. Laut Polizei Zusmarshausen habe man an der Grund- und Mittelschule mit 360 Schülern Präsenz zeigen wollen. Gleichzeitig ging es um die Tätersuche: Denn jetzt soll ermittelt werden, wer den Brief geschrieben hat. (erl/ah)

800 800
https://www.rt1.de/drohbrief-polizeieinsatz-an-mittelschule-diedorf-56685/
2018-02-20T16:16:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg