ECDC Memmingen kassiert vermeidbare Niederlage

Da wäre mehr drin gewesen – Der Eishockey-Oberligist ECDC Memmingen hat es gestern Abend beim Gastspiel in Regensburg verpasst, etwas Zählbares mitzunehmen. Die 3 zu 5 Niederlage war unnötig, aber wir haben halt unsere Chancen nicht genutzt, hakte Trainer Sergej Waßmiller die Niederlage dann aber auch schnell ab – zumal er mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden war. „Nie aufgegeben, immer gekämpft, das muss ich loben“, so der Coach. Nachdem das ursprünglich für morgen angesetzte Punktspiel gegen Selb verschoben wurde, haben die Indians nun Zeit, weiter im Training an Form und Fitness zu arbeiten. Die zwei Wochen Quarantäne in der Vorbereitung fehlen uns und wir haben nOch viel Arbeit vor uns, sagt Waßmiller, der sein Team aber auf einem guten Weg sieht.

800 800
https://www.rt1.de/ecdc-memmingen-kassiert-vermeidbare-niederlage-196413/
2020-11-09T14:58:24+01:00
HITRADIO RT1