ECDC-Vorstand suspendiert Spieler

Beim ECDC Memmingen kracht es hinter den Kulissen. Wie der Verein mitteilt, haben nach den zuletzt schwachen Auftritten sowie der indiskutablen Niederlage in Passau Trainer und die drei Vorstände einstimmig mehrere Konsequenzen beschlossen. Unter anderem ist der Mitteilung zufolge Angreifer Tim Richter ab sofort vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt. Weitere Maßnahmen wurden nicht bekannt gegeben und sollen intern bleiben. Die Community ist auf der Facebook-Seite fleißig am Diskutieren. Alle Querelen zum Trotz wollen die Indians heute Wiedergutmachung betreiben. Ob das Motto Volldampf gegen Riessersee aufgeht, erfahrt ihr ab 20 Uhr live auf Sprade TV

800 800
https://www.rt1.de/ecdc-vorstand-suspendiert-spieler-204606/
2020-12-22T16:59:05+01:00
HITRADIO RT1