Ehefrau vergewaltigt, Kinder fast ertränkt: Augsburger Landgericht verurteilt 23-Jährigen Afghanen

Im Dezember vergangenen Jahres hatte eine 24-jährige Afghanin versucht, sich und ihren beiden Kindern in der eiskalten Wertach in Oberhausen das Leben zu nehmen. Ihr Mann hatte sie immer wieder misshandelt und vergewaltigt, so dass sie keinen anderen Ausweg mehr sah. Jetzt ist der 23-Jährige vom Landgericht zu fünf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Nach einem Streit mit ihrem Mann nahm sie die damals die gemeinsamen ein und vier Jahre alten Kinder, ging zur Wertach und drückte die Kleinen mehrfach unter Wasser. Da sie immer wieder auftauchten, ließ die verzweifelte Frau von ihrem Plan ab und suchte Hilfe bei Anwohnern. Rettungskräfte konnten sich noch rechtzeitig um die unterkühlten Kinder kümmern. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/ehefrau-vergewaltigt-kinder-fast-ertraenkt-augsburger-landgericht-verurteilt-23-jaehrigen-afghanen-40758/
2017-09-19T05:02:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg