Ehekirchen beschließt Straßengebühren

Der Gemeinderat Ehekirchen diskutiert am Dienstagabend noch einmal über die Gebührenordnung für Straßensanierungen. Eigentlich hatte die Gemeinde sich bereits entschieden, wiederkehrende statt einmalige Gebühren einzuführen. Das könnte aber zu ungleichen Belastungen für Ortsteile führen. Gemeinden sind verpflichtet, eine Straßenausbaubeitragssatzung zu verabschieden und die Bürger an den Kosten für Straßenbau zu beteiligen. Heute soll eine endgültige Entscheidung fallen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/ehekirchen-beschliesst-strassengebuehren-48257/
2017-11-28T08:40:10+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg