Eichenprozessionsspinner jetzt auch am Mandichosee

In der gesamten Region taucht derzeit eine giftige Raupe auf. Der Eichenprozessionsspinner tritt in großer Zahl an Bäumen auf. Am Mandichosee bei Mering direkt an der Lechstaustufe wurde er jetzt ebenfalls gefunden. Die Gemeinden Merching und Königsbrunn prüfen derzeit, wer dafür zuständig ist. Wenn Fußgänger dort zu sehr gefährdet sind, wird er wohl wie zum Beispiel in Augsburg oder Pöttmes entfernt werden müssen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/eichenprozessionsspinner-jetzt-auch-am-mandichosee-66306/
2018-06-05T06:11:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg