Eigene Haare in Brand gesetzt

Ein Mann hat am Obstmarkt in der Innenstadt seine eigenen Haare angezündet. Ein Passant hatte die Polizei darüber alamiert, die stellte vor Ort die deutlich verbrannten Haare des 20-Jährigen fest. Der versuchte danach, vor der Kontrolle durch die Polizisten zu flüchten, konnte aber festgehalten werden. Er wehrte sich weiter und musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dabei beleidigte er die Polizisten mit heftigen Kraftausdrücken und drohte, sie alle umzubringen. Wegen der Gefahr für sich und andere wurde der 20-Jährige in eine Klinik eingewiesen. (az/sh)

800 800
https://www.rt1.de/eigene-haare-in-brand-gesetzt-28316/
2017-08-28T14:33:46+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg