Ein halbes Jahr unschuldig im Gefängnis, weil er Trickdieb zu ähnlich sieht: 29-Jähriger freigesprochen

Ein Mann saß ein halbes Jahr unschuldig in Gablingen in Untersuchungshaft, weil er so aussah wie ein Juwelendieb – er hatte mit der Tat aber nichts zu tun. Der 29-jährige Rumäne war vergangenes Jahr festgenommen worden. Er war verdächtig, zusammen mit zwei anderen schon vor fünf Jahren einen Augsburger Juwelier in der Hermanstraße bestohlen zu haben. Die Gruppe hatte Schmuck im Wert von 3300 Euro geklaut, auf den Überwachungskameras ist unter anderem ein Mann zu sehen, der dem 29-Jährigen sehr ähnlich sieht. Laut einem Gutachter sind aber unter anderem die Ohren der Männer so unterschiedlich, dass der 29-Jährige nicht der Gesuchte sein kann. Er wurde freigesprochen und bekommt jetzt für das halbe Jahr im Gefängnis rund 4500 Euro Entschädigung – 25 Euro für jeden Tag. Der Mann kann jetzt wieder zurück zu seiner Lebensgefährtin und den zwei Kindern. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/ein-halbes-jahr-unschuldig-im-gefaengnis-weil-er-trickdieb-zu-aehnlich-sieht-29-jaehriger-freigesprochen-90434/
2019-01-26T08:11:33+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg