Einsatz für 24-Stunden-Rettungswache

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder und der Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl wollen bezüglich einer 24-Stunden-Rettungswache in Bad Wörishofen nicht locker lassen. Derzeit ist Stelle nur zwischen 6 und 22 Uhr besetzt. Das reicht nicht, sagen die Freien Wähler. Durch die Standorte Mindelheim, Buchloe und Kaufbeuren könne eine Notfallversorgung rund um die Uhr nicht garantiert werden. Schon mehrfach haben sich in der Vergangenheit Politiker für eine durchgängig besetzte Rettungswache in Bad Wörishofen eingesetzt. Mit Hinweis darauf, dass durch die umliegenden Stationen die 12-minütige Hilfsfrist eingehalten werde, wurden solche Forderungen aber regelmäßig abgelehnt.

800 800
https://www.rt1.de/einsatz-fuer-24-stunden-rettungswache-188196/
2020-09-23T06:44:11+02:00
HITRADIO RT1