Eishockey: ECDC Frauen mit Sieg und Niederlage – Miettinen verlängert

Ganz offensichtlich noch ein gutes Stück von ihrer Klasse entfernt sind die Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen. Der amtierende Deutsche Meister kam in den beiden Bundesliga-Spielen am Wochenende in Berlin nur zu einem Sieg – und zwar mit 5 zu 1, die zweite Partie wurde mit 1 zu 2 verloren. Völlig unnötig, wie Trainer Tenschert hinterher monierte. Denn seine Mannschaft hat reichlich Chancen für einen Sieg.
Es war die letzte noch offene Personalie, jetzt ist es fix: Anti-Jussi Miettinen wird auch in dieser Saison für den Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen spielen. Der 37-jährige Routinier wird Mitte Dezember zum Team stoßen. Derzeit arbeitet er noch in seiner finnischen Heimat, wo er sich beruflich ein Standbein für die Zeit nach seiner Eishockey-Karriere aufbaut. Miettinen spielt seit 2014 für die Indians.

800 800
https://www.rt1.de/eishockey-ecdc-frauen-mit-sieg-und-niederlage-miettinen-verlaengert-195213/
2020-11-02T08:32:48+01:00
HITRADIO RT1