Eishockey: Spielmodus in Oberliga geändert – Bayernliga bricht vorerst ab

Die Eishockey-Oberliga Süd ändert ihren Spielmodus. Das Wichtigste: Es wird keine Verzahnungsrunde mit der Bayernliga und auch keinen Absteiger geben. Nach den derzeitigen Plänen wird nach einer Runde mit Hin- und Rückspiel noch eine Halbrunde hingehängt. Dann folgen Platzierungsspiele und letztlich die Play-Offs mit der Nord-Gruppe.
Drastischer wird`s in der Eishockey-Bayernliga. Nach nur vier Wochen ist die Saison mit dem bisher angewandten Spielmodus abgebrochen worden. Der Eissportverband prüft nun zusammen mit den Vereinen, darunter Buchloe, Kempten und Ulm, wie nach dem Lockdown ein Spielbetrieb in neuer Form gestartet werden kann. Sicher ist jedoch schon, dass es keinen Auf- und Absteiger geben wird.

800 800
https://www.rt1.de/eishockey-spielmodus-in-oberliga-geaendert-bayernliga-bricht-vorerst-ab-196801/
2020-11-11T12:35:09+01:00
HITRADIO RT1