Elmshorn verbietet Luftballon-Aktion – Augsburger Turamichele darf bleiben!

In Elmshorn in der Nähe von Hamburg dürfen Kinder in diesem Jahr zum ersten Mal ihre Weihnachtswünsche nicht an Ballons in den Himmel steigen lassen. Naturschützer haben die Tradition heftig kritisiert – und erreicht, dass sie abgeblasen wird. Tiere könnten sich an den Schnüren strangulieren oder die Ballonreste fressen und daran sterben. Ähnliche Kritik hat es im Herbst auch am Augsburger Turamichele-Fest gegeben. Tausende Kinder lassen jedes Jahr auf dem Rathausplatz ihre Ballons in den Himmel steigen. An dem beliebten Kinderfest wird aber nicht gerüttelt: Vom Augsburg-Marketing hieß es auf RT1-Anfrage heute, in Augsburg gebe es derzeit keine Pläne, das Ballonsteigen abzusagen. Beschwerden gebe es nur vereinzelt. Jedes Jahr müssen die Veranstalter des Turamichele-Fests die Aktion beim Luftfahrtbundesamt offiziell anmelden. (az/mac)

800 800
https://www.rt1.de/elmshorn-verbietet-luftballon-aktion-augsburger-turamichele-darf-bleiben-86617/
2018-12-12T15:55:49+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg