Eltern-Taxi-Unfall in Kissing: Bub steigt aus – und wird von Auto erfasst

Ein Erstklässler ist am Montagmorgen (21.01.2019) auf dem Schulweg von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Sechsjährige wurde von seiner Mutter zur Grundschule in der Bahnhofstraße gefahren. Sie ließ ihn auf der gegenüberliegenden Straßenseite aussteigen. Der Junge lief ohne zu schauen auf die Straße – und direkt in die rechte Seite eines vorbeifahrenden Autos. Er hatte Glück: Er erlitt nur eine Prellung an der Stirn und einen Schock. Die Mutter, die den Unfall mit ansehen musste, brachte ihn selbst ins Krankenhaus. Die Polizeistatistik sagt: Die meisten Schulwegunfälle passieren, wenn Kinder von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht oder abgeholt werden. (az)

800 800
https://www.rt1.de/eltern-taxi-unfall-in-kissing-bub-steigt-aus-und-wird-von-auto-erfasst-90028/
2019-01-22T16:46:20+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg