ERC gewinnt mit 2:1 n. V. gegen Wolfsburg – Schütz fällt aus

Der ERC Ingolstadt hat die Grizzlys Wolfsburg am Abend in letzter Sekunde geschlagen: Die Panther gewannen mit 2 zu 1 nach Verlängerung. Den Siegtreffer erzielte Jerry d`Amigo – gerade mal 3.8 Sekunden vor Ablauf der Zusatzminuten. Damit hat das Team von Trainer Doug Shedden jetzt fünf der bisherigen sieben Spiele in dieser DEL-Saison gewonnen und steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Morgensind dann die Augsburger Panther in der Saturn-Arena zu Gast. Simon Schütz wird genau wie gegen Wolfsburg nicht auf dem Eis stehen. Der 20-jährige Verteidiger zog sich beim Training eine Unterkörperverletzung zu und fällt voraussichtlich etwa vier Wochen aus. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/erc-gewinnt-mit-21-n-v-gegen-wolfsburg-schuetz-faellt-aus-79440/
2018-10-04T07:44:28+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg