Erneute Festnahme nach Vergewaltigung in Augsburg

Polizei und Staatsanwaltschaft melden einen Ermittlungserfolg im Fall der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 15-Jährigen: Seit Montag (24.09.) sitzt ein dritter Tatverdächtiger in Untersuchunghaft. Der 20-jährige Afghane wurde in einer Flüchtlingsunterkunft in Friedberg festgenommen. Die Ermittler sehen ihn durch DNA-Spuren überführt. Vor genau zwei Wochen hatte es in der Friedberger Unterkunft und am Tatort, einem Flüchtlingsheim in der Proviantbachstraße, eine DNA-Reihenuntersuchung gegeben. Damit sitzen inzwischen drei junge Afghanen in U-Haft. Den Ermittlungen zufolge haben sie ihr Opfer Anfang Juli unter Drogen gesetzt und dann missbraucht. (az/ff)

800 800
https://www.rt1.de/erneute-festnahme-nach-vergewaltigung-in-augsburg-78696/
2018-09-26T07:26:52+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg