Erneuter Streit um gefällte Bäume in Augsburg

Die Stadt Augsburg erhebt schwere Vorwürfe gegen die Deutsche Bahn. Es geht um vier Bäume am Hauptbahnhof, die gefällt werden mussten. Bauarbeiter hatten sie so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr zu retten waren. Umweltreferent Reiner Erben am RT1-Mikrofon:

Im vergangenen Jahr mussten in Göggingen ebenfalls zwei große alte Bäume gefällt werden, weil Bauarbeiter sie beschädigt hatten.. Die Stadt will künftig die Kontrollen auf Baustellen verbessern. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/erneuter-streit-um-gefaellte-baeume-in-augsburg-18655/
2017-02-24T06:43:32+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg