Erste Bewohner ziehen ins Meringer Ankerzentrum

In Mering kommen heute die ersten Flüchtlinge an, die in dem sogenannten Ankerzentrum in der Hörmannsberger Straße untergebracht werden. Dort warten die Menschen, bis über ihren Asylantrag entschieden wurde. Im Laufe des Tages sollen rund 50 Menschen in das ehemalige Firmengebäude ziehen. Dabei handelt es sich um Familien aus der Türkei und Afrika. Das Gebäude wurde komplett eingezäunt, damit keine Fremden auf das Gelände kommen. Außerdem wird es einen Sicherheitsdienst geben, der rund um die Uhr vor Ort ist. Die Pläne, in der Unterkunft bis zu 150 Menschen unterzubringen, hatten in Mering heftige Diskussionen ausgelöst. Politiker und Anwohner fühlten sich überrumpelt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/erste-bewohner-ziehen-ins-meringer-ankerzentrum-106013/
2019-07-22T10:36:14+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg