Erster Sieg seit sechs Spielen: FCI gewinnt in Unterhaching

Der FC Ingolstadt hat im zweiten Geisterspiel nach der Corona-Pause einen Auswärtssieg in Unterhaching geholt. Die Schanzer gewannen bei der Spielvereinigung mit 2 zu 1. Nach sechs sieglosen Spielen in Folge hat der FCI damit wichtige Punkte im Kampf um den Wiederaufstieg geholt und sich vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz verbessert – mit Kontakt zu den direkten Aufstiegsplätzen.  Nach einem Eigentor durch Frederic Ananou (13.) erzielte Dennis Eckert-Ayensa (18.) den Ausgleich, Maximilian Wolfram traf zum 2 zu 1-Endstand (54.). Am Sonntag geht´s schon weiter. Dann ist Großaspach im Audi Sportpark zu Gast. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/erster-sieg-seit-sechs-spielen-fci-gewinnt-in-unterhaching-134142/
2020-06-03T05:00:06+02:00
HITRADIO RT1