Erstes Eis auf den Seen: Bitte nicht betreten – Lebensgefahr!

Es ist kalt geworden und in Augsburg Stadt und Land sind die ersten Seen zugefroren – seit dem gestrigen Montag zum Beispiel Teile des Kuhsees. Aber: Die Wasserwacht warnt jetzt dringend davor, schon aufs Eis zu gehen. Das ist noch ganz frisch, sehr dünn, und deshalb lebensgefährlich. Um einen Durchschnitts-Erwachsenen zu tragen, müsste das Eis mindestens zehn Zentimeter dick sein. Für mehrere Leute sogar 15 Zentimeter. Es braucht also noch einige kalte Wochen, bis ihr sicher aufs Eis könnt. Die Wasserwacht hat am Kuhsee schon sogenannte Eisleitern verteilt, mit denen ihr im Ernstfall Leben retten könnt.

Solltet ihr in einem See einbrechen: Ruft laut um Hilfe und bewegt euch möglichst wenig, um die Körpertemperatur zu halten. Wer beobachtet, dass jemand einbricht: Wählt sofort den Notruf 112, beruhigt die eingebrochene Person und bringt euch nicht selbst in Gefahr. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/erstes-eis-auf-den-seen-bitte-nicht-betreten-lebensgefahr-121355/
2019-12-31T06:38:36+01:00
HITRADIO RT1