Die Kasperl-Ampel ist da!

Sie ging um 13 Uhr an der Kreuzung Milchberg/Spitalgasse in Betrieb. Ganz in der Nähe der Augsburger Puppenkiste – Kasperls  Zuhause. Auf der Ampel erscheint er allerdings nur in grün, rot ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Das Stoppsignal muss für alle Verkehrsteilnehmer sofort gut erkennbar sein. Bei den Augsburgern kommt die Kasperl-Ampel gut an:

Die Idee für die Ampel hatten unsere Fernsehkollegen von a.tv. (mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/es-ist-soweit-die-kasperl-ampel-kommt-32397/
2017-08-28T14:32:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg