Europawahl: Schon fast 7000 Briefwähler in Neuburg und Schrobenhausen

Mehr als 71.000 Wahlberechtigte im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen dürfen in eineinhalb Wochen bei der Europawahl ihre Stimme abgeben. Schon jetzt haben 4000 Neuburger und 2700 Schrobenhausener Briefwahlunterlagen beantragt. Die Briefwahl ist für alle Menschen gedacht, die am 26. Mai nicht ins Wahlbüro gehen können, zum Beispiel weil sie im Urlaub sind. Wer seine Briefwahlunterlagen online anfordern möchte, der hat nur noch bis Dienstag nächste Woche Zeit, danach kann man die Unterlagen nur noch persönlich bei der Stadt abholen. Wähler in Karlskron, Oberhausen und Neuburg nehmen dieses Jahr übrigens an einer statistischen Erhebung teil. Sie bekommen spezielle Stimmzettel – angepasst an Geschlecht und Geburtsjahr. Dieses Verfahren soll Aussagen zum alters- und geschlechtsspezifischem Wahlverhalten ermöglichen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/europawahl-schon-fast-7000-briefwaehler-in-neuburg-und-schrobenhausen-100317/
2019-05-17T12:15:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg