Ex-Audi-Chef Stadler mit Verfassungsbeschwerde abgeblitzt

Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler ist mit einer Verfassungsbeschwerde gegen seinen Haftbefehl gescheitert. Das hat das Bundesverfassungsgericht jetzt in Karlsruhe mitgeteilt. Das Oberlandesgericht München hatte den Haftbefehl im Herbst außer Vollzug gesetzt, aber ein strenges Kontaktverbot verhängt. Ohne Zustimmung der Staatsanwaltschaft darf Stadler weiterhin keinen Kontakt zu Mitbeschuldigten und möglichen Zeugen aufnehmen. Stadler wird vorgeworfen, maßgeblich am Dieselskandal bei Audi beteiligt gewesen zu sein und die Ermittlungen in der Affäre behindert zu haben. Unter anderem soll er versucht haben, Zeugen zu beeinflussen. Stadler bestreitet die Vorwürfe. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/ex-audi-chef-stadler-mit-verfassungsbeschwerde-abgeblitzt-99892/
2019-05-13T12:30:39+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg