Ex-Politiker Förster geht gegen Urteil vor

Letzte Woche ist der ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Linus Förster in Augsburg unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs zu einer Hafstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Jetzt kündigte sein Anwalt Walter Rubach gegenüber RT1 an: Er wird gegen das Urteil vorgehen und hat Revision eingelegt.
Was heißt das?
Bei eine Revision wird das Urteil auf Rechtsfehler überprüft. Es werden keine Beweise erhoben. Hat die Revision Erfolg, wird der Fall vor einer anderen Kammer neu verhandelt.

Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich vier Jahre und neun Monate Haft gefordert, die Verteidigung zwei bis drei Jahre. Förster sitzt seit Dezember in Gablingen in Haft.
Er wurde unter anderem wegen Missbrauchs von zwei Frauen und heimlichen Sex-Aufnahmen vom Augsburger Landgericht verurteilt. Außerdem sind auf seinem Computer mehr als 1300 Kinderpornos gefunden worden.

800 800
https://www.rt1.de/ex-politiker-foerster-geht-gegen-urteil-vor-42737/
2017-10-07T07:32:45+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg