Exhibitionisten in Aichach und Augsburg – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach zwei Männern, die Frauen am Montagabend und in der Nacht auf Mittwoch in Aichach und Augsburg-Göggingen sexuell belästigt haben. In Aichach war eine 43-Jährige am Montag mit ihrem Fahrrad gegen 18:20 Uhr an der B300 entlang gefahren, als der Vorfall passierte. Der 25 bis 30 Jahre alte Mann war zum Tatzeitpunkt mit einer blauen Jeans und einem weißen Shirt bekleidet. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher erfolglos.
In der Nacht auf Mittwoch wurde zwischen 00.45 Uhr und 00.55 Uhr eine 27-Jährige in Göggingen gleich zweimal belästigt. Sie war im Bereich des Klausenbergs unterwegs. Einmal zeigte sich ihr der Mann am Ende des Roy-Black-Weges unten ohne. Die Frau ging weiter. Kurze Zeit später stand derselbe Mann plötzlich komplett nackt mitten auf der Straße und berührte sich unsittlich. Die 27-Jährige rief die Polizei und der Täter verschwand. Er soll etwa 35 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß und schlank mit athletischer Figur gewesen sein. Er hatte sehr kurze Haare. Auffällig war ein silberfarbiges Klebeband (evtl. Tape) am rechten Oberschenkel. Hinweise richten Sie bitte an die jeweiligen Polizeidienststellen. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/exhibitionisten-in-aichach-und-augsburg-polizei-sucht-zeugen-31486/
2017-08-28T14:33:35+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg