Fahranfänger ignoriert Straßensperrung

Bei Schrobenhausen hat die Polizei einen Fahranfänger und sein Auto befreit. Der 18-Jährige war am Wochenende Nachts aus Augsburg auf der B 300 gefahren. Die Sperrung bei Schrobenhausen aber ignorierte der Mann einfach. Dort wird die Bundesstraße ja derzeit saniert. Der Fahranfänger kümmerte sich auch nicht um die durchgängige Sperrung auf Höhe der Augsburger Straße. Stattdessen versuchte er, die Sperrung über die Böschung zu umfahren und blieb stecken. Das Auto musste vom Abschleppdienst befreit werden. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/fahranfaenger-ignoriert-strassensperrung-182610/
2020-08-17T11:56:05+02:00
HITRADIO RT1