Fahranfänger schrottet in Friedberg seinen neuen Sportwagen

Ein Fahranfänger hat in Friedberg gleich zwei Stunden nach dem Kauf sein neues Auto geschrottet. Der 18-Jährige hatte sich gestern Nachmittag einen Sportwagen gekauft. Bei der ersten Ausfahrt schaltete er die Fahrassistenz-System ab, die zum Beispiel ein Ausbrechen des Wagens oder das Blockieren der Bremsen verhindern. Beim Beschleunigen verlor er deshalb die Kontrolle über sein Auto, er raste durch einen Zaun auf die Lagerfläche eines Industriegeländes. Der 20.000-Euro-Sportwagen hatte laut Polizei nur noch Schrottwert Er musste abgeschleppt werden. Der 18-Jährige und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. (erl/cg)

 

800 800
https://www.rt1.de/fahranfaenger-schrottet-in-friedberg-seinen-neuen-sportwagen-76610/
2018-09-05T15:01:27+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg