Fake News: Rosafarbene Gummibärchen-Drogen gibt es in der Region nicht

Ein Facebook-Posting über rosafarbene „Drogen-Gummibärchen“, die an Schulen verteilt werden, verunsichert derzeit auch Eltern in der Region. HITRADIO RT1 kann aber Entwarnung geben: Es handelt sich hierbei um eine Falschmeldung. Eltern können also beruhigt sein. Die rosa Drogen sollen in Teddyform daherkommen. Das Foto, das geteilt wird, ist allerdings ein willkürliches Symbolfoto aus England und der Text ein allgemeingültiger, der in anderen Städten genauso gelten könnte. Auch die Polizei warnt immer wieder davor Postings zu teilen, ohne sie zu hinterfragen. Fake News erkennt man unter anderem daran, dass sie keine Orts- und Zeitangaben, viele Ausrufezeichen und eine besonders emotionale Wortwahl enthalten. (mac/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/fake-news-rosafarbene-gummibaerchen-drogen-gibt-es-in-der-region-nicht-28235/
2017-08-28T14:33:47+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg