Falsch beheizter Ölofen löst Rettungseinsatz in Krumbach aus

Ein falsch beheizter Ölofen hat gestern Nachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Krumbach zu einem größeren Rettungseinsatz geführt. Ein 30-jähriger befüllte den Ofen mit Brennholz, woraufhin der ganze Ofen Feuer fing und es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Das komplette Wohnhaus wurde evakuiert, der Mann und ein Mitbewohner mussten mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr löschte den Brand, der Schaden in der vorerst unbewohnbaren Wohnung beträgt rund 10.000 Euro. Die anderen Wohnungen konnten wieder freigegeben werden.

800 800
https://www.rt1.de/falsch-beheizter-oelofen-loest-rettungseinsatz-in-krumbach-aus-199072/
2020-11-24T08:02:32+01:00
HITRADIO RT1