Falscher Polizeibeamter betrügt Prostituierte: Urteil

Das Augsburger Amtsgericht hat jetzt einen falschen Polizisten verurteilt. Der 57-Jährige hatte sich in Bordellen auch immer wieder als Mitglied des Ordnungsamtes ausgegeben und angebliche Überprüfungen durchgeführt. Dabei forderte er Oralverkehr, zahlte dafür aber nicht. Außerdem forderte er von mehreren Prostituierten Geld, um im Gegenzug angebliche Anzeigen gegen die Frauen zurückzuziehen. Bei dem 57-Jährigen wurde zudem ein Revolver gefunden. Das Gericht verurteilte den Mann zu einem Jahr auf Bewährung. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/falscher-polizeibeamter-betruegt-prostituierte-urteil-64360/
2018-05-09T11:04:08+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg