Falschgeld in Neuburg im Umlauf

Die Neuburger Polizei warnt vor gefälschten 50 Euro-Scheinen. In den vergangenen Tagen hatten bislang Unbekannte mehrmals in Geschäften und Cafés mit Falschgeld bezahlt. Die Café-und Ladeninhaber bemerkten die gefälschten Geldscheine erst bei den Abrechnungen oder den Einzahlungen bei der Bank. Im Landkreis Eichstätt sind weitere Fälle bekannt. Die Polizei bittet jetzt um erhöhte Aufmerksamkeit beim Entgegennehmen von 50 Euro-Scheinen. Wer verdächtige Beobachtungen macht, soll sich unter der Telefonnummer 08431/67110 an die Polizeiinspektion Neuburg wenden. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/falschgeld-in-neuburg-im-umlauf-52629/
2018-01-12T11:52:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg