Familie erinnert an getöteten Bundeswehrsoldaten aus Adelzhausen

Vor sechs Jahren ist ein junger Bundeswehrsoldat aus dem Landkreis Aichach-Friedberg in Afghanistan gefallen – am Wochenende hat seine Familie an den 21-jährigen Georg Kurat erinnert. Mit einer Traueranzeige gedachte die Familie ihres Sohnes. „Der Tod ordnet die Welt neu, scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist die Welt für uns ganz anders geworden,“ heißt es da. Der Tod Georg Kurats hat die Region erschüttert: Adelzhausen trauerte 65 Jahre nach dem Krieg wieder um einen Gefallenen. Der junge Soldat war am 18. Februar 2011 in Masar-i-Scharif erschossen worden – von einem afghanischen Soldaten, der die Bundeswehr eigentlich schützen sollte, vermutlich aber zu den radikal-islamischen Taliban übergelaufen war. (az)

800 800
https://www.rt1.de/familie-erinnert-an-getoeteten-bundeswehrsoldaten-aus-adelzhausen-17951/
2017-02-20T14:20:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg