Fasching in Neuburg: Gaudipiste statt Umzug

In Neuburg gibt es nächstes Jahr keinen Faschingsumzug mehr – dafür will die Stadt wohl wieder eine Gaudipiste veranstalten. Die gab es schon mal in den Jahren 2005 und 2010. Bei einem Rennen sollen Bobbycars und selbst gebaute Fahrzeuge den Stadtberg runterfahren. Die Strecke wird in diesem Jahr aber voraussichtlich nicht, wie in den Vorjahren, mit Schnee präpariert. Im Anschluss an das Rennen ist direkt an der Piste und in der Luitpoldstraße eine große Faschingsparty geplant. Der Finanzausschuss hat bereits grünes Licht für die Gaudipiste gegeben. Die Veranstaltung soll voraussichtlich 7500 Euro kosten. Dass sich die Stadt gegen einen Faschingsumzug entschieden hat, hat verschiedene Gründe: Unter anderem habe dem Neuburger Umzug ein Alleinstellungsmerkmal gefehlt, zudem seien der Organisationsaufwand und die Beeinträchtigungen in der Innenstadt sehr hoch gewesen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fasching-in-neuburg-gaudipiste-statt-umzug-82536/
2018-11-07T07:58:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg