Faschings-Bilanz der Polizei: 50 Verkehrsunfälle mit Alkohol und Drogen

Innerhalb eines Monats rund 50 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol und Drogen im Spiel waren – das ist die Bilanz des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. Die Polizei hat in der Faschingszeit vermehrt kontrolliert. Ganze 13.000 Autofahrer hat die Polizei angehalten – 120 davon waren betrunken unterwegs, ohne dass sie in einen Unfall verwickelt waren. Knapp 80 Führerscheine hat die Polizei eingesammelt.

Einige Autofahrer hatten übrigens Glück – sie wurden von der Polizei kontrolliert, bevor sie losgefahren sind. Sie mussten nur ihren Autoschlüssel abgeben – ein Bußgeld gab es deshalb nicht. Die Polizei will auch in der anstehenden Starkbier-Zeit wieder mehr Verkehrskontrollen durchführen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/faschings-bilanz-der-polizei-50-verkehrsunfaelle-mit-alkohol-und-drogen-56044/
2018-02-16T05:41:30+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg