Fast 400 Autofahrer in der Region mit Handy hinterm Steuer erwischt

Häufig tippen Autofahrer am Steuer auf ihrem Smartphone, manche lassen sich aber beispielsweise auch durch ihr Navi ablenken. Sogar Zeitung wird zum Teil während des Fahrens gelesen. Vergangenes Jahr hat die Polizei mehr als 6000 Autofahrer erwischt, die am Steuer abgelenkt waren. Bei den Kontrollen im Mai waren es allein rund 370. Als Strafe drohen 60 Euro und ein Punkt in Flensburg. In Extremfällen droht sogar einen Monat Fahrverbot. Verkehrsminister Alexander Dobrindt hatte zuletzt gefordert, dass Bußgeld von 60 auf 100 Euro zu erhöhen. (dc/jeh)

 

800 800
https://www.rt1.de/fast-400-autofahrer-in-der-region-mit-handy-hinterm-steuer-erwischt-28621/
2017-08-28T14:33:45+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg