FC Ingolstadt: Vier muss gehen

Der FC Ingolstadt hat sich von Sportdirektor Angelo Vier getrennt. Das gab der Verein jetzt bekannt. Vier wird mit sofortiger Wirkung beurlaubt – damit wolle man auf die anhaltende negative sportliche Entwicklung reagieren, heißt es. Vier war vor einem guten Jahr Sportdirektor geworden. Der FC Ingolstadt erlebt im Moment die größte Krise in der Vereinsgeschichte. Nach zehn Spielen liegen die Ingolstädter auf dem letzten Tabellenplatz. Anfang der Saison hatte schon der Ex-Coach Stefan Leitl gehen müssen. Sein Nachfolger Alexander Nouri hat bislang keinen Punkt holen können. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/fc-ingolstadt-vier-muss-gehen-81399/
2018-10-24T06:07:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg