FCA: 20.000 Euro Strafe wegen Fan-Feuerwerk

Der FC Augsburg muss 20 000 Euro Geldstrafe bezahlen, weil seine Fans Pyrotechnik gezündet haben. Das hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag in Frankfurt entschieden. Bis zu 7000 Euro davon kann der Bundesligist für sicherheitstechnische und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Die FCA-Fans haben gleich bei zwei Auswärtsspielen im Fanblock Feuerwerkskörper gezündet. Die Vorfälle ereigneten sich in den Spielen der Augsburger beim VfB Stuttgart im September und beim 1. FSV Mainz 05 im Dezember. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/fca-20-000-euro-strafe-wegen-fan-feuerwerk-54345/
2018-01-30T14:56:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg