FCA: Gregoritsch kehrt ins Team zurück

Der FCA begnadigt Michael Gregoritsch. Die Chefs haben klärende Gespräche mit dem 25-Jährigen geführt und er darf morgen schon wieder mittrainieren. In einer Mitteilung entschuldigt sich Gregoritsch beim Verein, der Mannschaft und den Fans für seine Äußerungen und sein Verhalten. Gregoritsch hatte in einem Interview gesagt, dass seine Situation in Augsburg „beschissen“ sei und dass er im Winter auf jeden Fall weg will. Dafür wurde er am vergangenen Donnerstag suspendiert. Er durfte nicht mittrainieren und stand am Wochenende gegen Berlin auch nicht im Kader. (az)

800 800
https://www.rt1.de/fca-gregoritsch-kehrt-ins-team-zurueck-117494/
2019-11-26T18:02:52+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg