FCA hat Ärger wegen Bezahl-Karte im Stadion

Den Fußballclubs FC Augsburg, Bayern München und Schalke 04 droht Ärger. Verbraucherschützer wollen die drei Vereine wegen ihres bargeldlosen Bezahlsystems im Stadion abmahnen. Sie werfen den Vereinen Abzocke vor. In sechs der achtzehn Stadien benötigen Fans, um sich an den Kiosken etwas zu kaufen, eine Chipkarte, auf die Geld geladen wird. Schaffen es die Fans nicht, sich die Restbeträge bis zu einem gewissen Zeitpunkt auszahlen zu lassen, kassieren die Vereine das Geld. Der FC Bayern hat so laut den Verbrucherschützern im Jahr 2010 über zwei Millionen Euro eingenommen.

800 800
https://www.rt1.de/fca-hat-aerger-wegen-bezahl-karte-im-stadion-8039/
2016-11-17T09:24:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg