FCA holt drei Punkte in Frankfurt – Siegesserie der Augsburger Panther unterbrochen

Der FC Augsburg hat am Samstag 2:1 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen und damit drei wichtige Punkte geholt. FCA-Manager Stefan Reuter sagte nach dem Spiel bei SKY:

Am Dienstag geht’s zu Hause gegen RB Leipzig. Dann wird auch die neue Fassade der FCA-Arena zum ersten Mal leuchten.

Die Siegesserie der Augsburger Panther wurde hingegen am Sonntag im vierten Saisonspiel unterbrochen: Der AEV verlor 2:4 gegen den ERC Ingolstadt. Für die Panther trafen T.J. Trevelyan (45.) und Gabe Guentzel (55.). Neben Derek Dinger, der wegen einer Knieverletzung ausfiel, musste Trainer Mike Stewart auch auf den angeschlagenen Jonathan Boutin verzichten. Für ihn rückte Ben Meisner ins Tor. Am kommenden Wochenende geht’s für die Panther weiter: Am Freitag muss das Team zu Hause im Curt-Frenzel-Stadion gegen die Nürnberg Ice Tigers ran. Zwei Tage später treten die Panther bei den Kölner Haien an. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/fca-holt-drei-punkte-in-frankfurt-siegesserie-der-augsburger-panther-unterbrochen-40436/
2017-09-18T06:38:16+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg