FCA holt Sieg in Hannover

Der FC Augsburg gewinnt mit 2:1 bei Hannover 96 und nimmt drei Punkte mit nach Hause. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum erwischte den besseren Start und ging schon nach acht Minuten durch Khedira in Führung. Er traf nach einer Ecke von Philipp Max. In der zweiten Halbzeit der nächste Treffer für den FCA: Baier schießt aus kurzer Distanz den Hannoveraner Haraguchi an. Der Schiedsrichter entscheidet nach Studium des Videobeweises auf Hand-Elfmeter. Finnbogason verwandelt den fälligen Strafstoß. Anschließend macht Hannover Druck und erzielt den Anschlusstreffer. Doch der FCA kann die Führung bis zum Ende halten. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/fca-holt-sieg-in-hannover-81811/
2018-10-27T17:41:17+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg