FCA kassiert bittere 2:3-Pleite gegen Wolfsburg

Der FC Augsburg hat gegen den VfL Wolfsburg eine bittere Niederlage hinnehmen müssen. Nach zuletzt sieben sieglosen Partien wollte der FCA im letzten Spiel des Jahres unbedingt punkten. Joshua Guilavogui schoss Wolfsburg nach einer starken Anfangsphase der Augsburger in der 33. Spielminute in Führung, William erhöhte in der 42. Minute auf 0:2. Rani Khedira erzielte nach der Halbzeitpause den Anschlusstreffer (49.), Sergio Cordova sorgte in der 58. Minute für den Ausgleich. Kurz vor Schluss dann der Schock: Nach einem Freistoß von Augsburg konterte der VfL eiskalt: Yannik Gerhardt traf für die Wolfsburger zum 2:3-Endstand. Nach der Niederlage überwintert der FC Augsburg auf dem 15. Tabellenplatz – mit nur einem Punkt Abstand auf den Relegationsplatz. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/fca-kassiert-bittere-23-pleite-gegen-wolfsburg-87756/
2018-12-23T20:16:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg